KERA.Mat

Two-component adhesive set

For tight bonding of ceramic surfaces. Can also be used on wet surfaces.

Anwendungsgebiet und Anwendungsmöglichkeiten

  • Zur dichten Verbindung von Keramikflächen
  • Für Unterhalt und Reparaturen, zum Abdichten, Verkleben, und Isolieren
  • Anwendung auf sauberen, trockenen, feuchten oder nassen Oberflächen von: Metall – Holz – Glas – Gummi – Keramik – Plastik - Beton usw.
  • Bei Reparaturen und Unterhalt in Industrie und Gewerbe, Steinzeugverarbeitung, Sanitärarbeiten, Schiffsbau, Haushalt, usw.
  • Für gute Verklebung, Dichtung, Leckdichtungen auf trockenen, feuchten oder nassen Flächen

Der Kleber härtet ebenfalls unter Wasser aus. Es ist gefüllt mit Metallpulver, um eine noch stärkere Haftung zu erreichen. Der Kleber kann nach vollständigem Aushärten mechanisch bearbeitet werden (bohren, schleifen, sägen usw.).

Technische Daten

Verarbeitungszeit 40 Minuten
Aushärtungszeit 60 – 70 Minuten
Härte (Shore D) ca. 75
Zugfestigkeit 175 Kg/cm²
Druckfestigkeit 750 Kg/cm²
Einsatztemperatur - 20° C bis + 120° C
Max. Lagerdauer 12 Monate

Gute Beständigkeit gegen viele Chemikalien, gegen Feuchtigkeit, Salzwasser, Öle, Lösemittel, Alkohol, Alkalien Schwache Säuren etc..

Gebrauchsanweisung

Für beste Resultate sind die zu verklebenden Flächen von Rost, Staub, Fett, Öl usw. zu säubern. Benötigte Menge 2-Komponeneten-Kleber abschneiden, Masse durchkneten bis der Kleber eine gleichmäßige Farbe annimmt. Sofort auf die gewünschte Fläche auftragen. Wenn nötig, Klebstreifen benützen um die Masse zu befestigen.

Vorsichtsmaßnahmen

Beim Mixen von Hand sollten normalerweise keine allergische Hautsymptome auftreten, aber in besonderen Fällen mit sensibler Haut, könnten unerwünschte Irritationen auftreten. In solchen Fällen sofort die Hände mit viel Wasser und Seife waschen. Das Tragen von Handschuhen wird empfohlen. Bei Augenkontakt sofort mit Wasser ausspülen und schnellstens einen Arzt konsultieren. Bitte nicht einnehmen. Vor Kindern geschützt aufbewahren. Augenschutz oder Staubmaske beim Bohren, Sanden usw. empfohlen. Die trockene Masse ist im Allgemeinen nicht giftig. 


Hinweis des Herstellers: Unsere Angaben in diesem Datenblatt beruhen auf den Ergebnissen der Praxis und den bei durchgeführten Versuchen des Herstellers und sind keine Eigenschaftszusicherung. Da wir bei der Vielfalt der Werkstoffe weder auf diese noch auf deren Verarbeitung Einfluss haben, kann aus diesen Angaben sowie aus der Inanspruchnahme unseres techn. Beratungsdienstes keine Verbindlichkeit abgeleitet werden. Wir empfehlen auf jeden Fall die Durchführung von eigenen Versuchen.