STEINZEUG-KERAMO UMWELTKREISLAUF:
VERANTWORTUNG IN DER PRAXIS.

Der Aspekt der Lebens- oder Nutzungsdauer von Abwassersystemen ist der maßgebende Parameter für betriebswirtschaftlich richtige Entscheidungen, die Aspekte der Sicherheit und Dichtheit sind die maßgebenden Parameter für umweltbezogen richtige Entscheidungen. Alle diese Aspekte zusammen betrachtet haben natürlich auch Auswirkungen auf soziale Bereiche. Das Stichwort heißt: Nachhaltigkeit.

Bereits mit der Phase der Rohstoffgewinnung über den Rohstofftransport, der Rohr-Herstellung, dem Einbau bis zum Recycling erfüllen Rohre und Formstücke aus Steinzeug die Anforderungskriterien an wirtschaftliche, umweltgerechte und sozial verträgliche Kanalisationssysteme.

 
 
 
 

Steinzeugrohre erfüllen die anspruchsvollsten ökologischen Anforderungen. Ihre herausragenden technischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften, wie hohe Festigkeit, Dichte und Härte sowie hohe Verschleiß- und Korrosionsfestigkeit, vereinen einzigartige Vorteile. Steinzeug ist zu 100 % wiederverwertbar.

Steinzeugrohre sind darüber hinaus wirtschaftlich – sie verkörpern lange Nutzungsdauer bei geringem Wartungs- und Instandhaltungsaufwand. Unter Berücksichtigung dieser Nutzungsdauer stehen sie für die kostengünstige Sicherung des Anlagevermögens. Und Steinzeugrohre sind generationengerecht: Ihre Lebensdauer von mehr als 100 Jahren schont die Ressourcen und minimiert die finanzielle Belastung durch Sanierung und Reparatur.

 

CRADLE TO CRADLE

CRADLE TO CRADLE®

  • Keine Entsorgung des Produkts auf dem Müll
  • Nutzung erneuerbarer Energien
  • Einmal geschöpfte Werte bleiben in einem Kreislauf erhalten

umweltgerecht

umweltgerecht

  • Herausragende technische, chemische und physikalische Eigenschaften bieten:
    • Hohe Festigkeit, Dichte und Härte
    • Hohe Verschleiß- und Korrosionsfestigkeit
  • Recyclebar

wirtschaftlich

Wirtschaftlich

  • Lange Lebens-, bzw. Nutzungsdauer
  • Geringer Wartungs- und Instandhaltungsaufwand
  • Kostengünstige Sicherung des Anlagevermögens

generationengerecht

Generationengerecht

  • Keine ständige finanzielle Belastung durch Sanierung/Reparatur/Neubau
  • Ressourcenschonend
  • Lebensdauer mehr als einhundert Jahre