Berneck setzt auf massgeschneiderte Lösungen für die Kanalsanierung

Die Gemeinde Berneck (Kanton St. Gallen) hat kürzlich ein Projekt zur Umlegung der Meteor- und Schmutzwasserkanalisation in die Ausführung gebracht. In diesem Zuge sollte in einem Rechteck-Betonkanal eine Durchlaufrinne DN 1000 in Ortbetonbauweise über eine Länge von ca. 30 m hergestellt werden.

Auf der Suche nach einer alternativen Ausführungsvariante konnten die Spezialisten von Steinzeug-Keramo mit „DURA“ überzeugen. Durch die Flexibilität des Systems konnten maßgefertigte Elemente schnell und einfach in den vorbereiteten Rechteckkanal abgelassen und dort untereinander verklebt werden. So entstand im Handumdrehen die gewünschte Durchlaufrinne.


DER WERKSTOFF

DURA-Elemente bestehen aus einer speziell abgestimmten Mischung aus Quarzgesteinen und Harz, die höchsten Anforderungen an die mechanische Belastbarkeit, dauerhafte Abriebfestigkeit und chemische Beständigkeit standhält – ein idealer Baustoff für den Kanal. Das Material erlaubt die unkomplizierte Herstellung nahezu jeder Geometrie und kann somit bereits bei kurzen Sanierungsstrecken sehr profitabel sein.




BESCHLEUNIGUNG DES BAUABLAUFES

Im Rahmen der Ausführung ergeben sich für alle Seiten nur Vorteile. Der Bauablauf wird zum einen aufgrund vieler entfallener Schritte entscheidend beschleunigt. Zum anderen durchlaufen die werkseitig gefertigten Elemente vor der Versendung eine strenge Qualitätskontrolle. Das Ergebnis: ein Gewerk von höchster Qualität das alle Beteiligten in besonderem Maße zufrieden gestellt hat. Von der Planung bis zur Bauausführung sind unsere Experten auch für Ihr Projekt jederzeit für Sie ansprechbar und bieten die notwendige Unterstützung.


WEITERE PROJEKTBETEILIGTE 

Wälli AG Ingenieure, Heerbrugg (Planer) 

Kühnis AG, Oberriet (Bauunternehmer)

Mehr zu DURA