KERA.Mat

Manschettendichtung Typ 2A (1.4301)


Nennweite DN 100

100
200
TKL
34

Abmessungen

Nennweite Spannbereich Breite Dicke Anzugsdrehmoment
DN Außen d3
mm
mm mm Nm
100 120-135 102 3,4 6

Weitere Eigenschaften

Verpackung Menge
Karton/Gitterbox

Kurzbeschreibung

KERA.Mat Manschettendichtungen für die Verbindung von zwei Rohrspitzenden in schmaler Ausführung (Typ 2A), für Steinzeugrohre (Normallast und Hochlast) nach EN 295-4 in den Nennweiten DN 100 bis DN 500. 

Manschettendichtungen Typ 2A werden für Verbindungen beim nachträglichen Einbau oder beim Auswechseln von Rohren eingesetzt. Die Manschettendichtungen bestehen aus einen inneren Kautschuk-Elastomer-Dichtring (EPDM) und einem äußeren Edelstahlstützkörper (Werkstoff 1.4301) mit 3 Spannschlössern.

Ist das Maß der beiden Außendurchmesser unterschiedlich und größer als 8 mm, werden Ausgleichsringe angefertigt. Der Unterschied der beiden Rohraußendurchmesser darf 128 mm nicht überschreiten. Die Wasserdichtheit ist bis 1,0 bar geprüft.

Manschettendichtungen mit Ausgleichsringen in den Stärken 4, 8, 12, 16, 24 und 32 mm für die Verbindung zweier Rohrspitzenden mit unterschiedlichen Außendurchmessern von 160 bis 1399 mm.

Tools & Services

MANSCHETTENRECHNER

Für die Spitzendenverbindung wird mit dem Manschettenrechner im Infopool der Manschettentyp und wenn notwendig Anzahl und Typ der notwendigen Ausgleichsringe berechnet.