SYSTEM.iX

DIE NEUE GENERATION STEINZEUGROHR

Das System.iX gibt Ihnen mit seinen neuen Produkten die Flexibilität, die Sie auf der Baustelle benötigen. Die neu entwickelten glattendigen Steinzeugrohrtypen KERA.iXP und KERA.iX sowie die perfekt darauf abgestimmte innovative Verbindungstechnologie iX.LINK ermöglicht einen nachhaltigen, einfachen, schnellen und sicheren Einbau. 

Zudem bieten wir Ihnen mit unserem KERA.iXH ein installationsfreundliches Hausanschluss-System für eine einfache Herstellung von Hausanschlussleitungen auf leichtestem Wege an. 

Animation überspringen >
bild
SCHACHTANSCHLUSS IM BETONSCHACHT MIT BKK-DICHTELEMENT
  • d4-Maße nach Verbindungssystem C TKL 160
  • d4-Maß DN 200: 260,0 ± 0,5
  • d4-Maß DN 250: 317,5 ± 0,5
GELENKSTÜCK ZULAUF
  • TKL 240, Verbindungssystem X
  • Verbindung werkseitig angebracht
  • Innen glasiert
  • P-Ring für Schachtanschluss Verbindungssystem C TKL 160
KERA.IX MIT IX.LINK VERBINDUNGSSYSTEM
  • TKL 240, Verbindungssystem X
  • Verbindung werkseitig angebracht
  • Innen glasiert
ABZWEIG 45° & 90°
  • TKL 240, Verbindungssystem X
  • Zulauf DN 150 und DN 200 mit Lippendichtung Verbindungsystem F
  • Verbindung werkseitig angebracht
  • Innen und außen glasiert
BOGEN IN STEINZEUG
  • KERA.iXH DN 150 in 15°, 30° und 45°
  • KERA.Base DN 150 und DN 200 N in 15°, 30°, 45° und 90°
ROHRE FÜR HAUSANSCHLUSS IN STEINZEUG
  • KERA.iXH DN 150
  • KERA.Base DN 150 und DN 200 N
  • KERA.Base Übergang nach DN 100 oder DN 125
ROHRE FÜR HAUSANSCHLUSS IN ANDERE MATERIALIEN
  • Kunststoff DN 160 und DN 200
  • Gusseisen DN 150 und DN 200
  • Übergang auf andere Materialien mittels Ü-Ring oder Kunststoffübergänge
GELENKSTÜCK ABLAUF
  • TKL 240, Verbindungssystem X
  • Innen glasiert
  • P-Ring für Schachtanschluss Verbindungssystem C TKL 160

KERA.iXP und IX.LINK

FÜR OPTIMALE ERGEBNISSE

Das neue glattendige Steinzeugrohr KERA.iXP ist extrem belastbar und auch in engen Umgebungen einfach und sicher zu installieren. Damit bieten wir Ihnen ein Universallastrohr auf höchstem Niveau. Mit seiner Tragfähigkeitsklasse 240 ist es auch für besonders extreme Belastungen geeignet. KERA.iXP ist ab Werk mit der iX.LINK  Verbindung ausgestattet. Das ermöglicht eine effiziente Montage mit geringen Einschubkräften sowie die Möglichkeit der problemlosen Längenanpassung vor Ort. 

KERA.iXP wird in der Universallast-Ausführung in den Nennweiten DN 200 und DN 250 erhältlich sein. KERA.iXP bietet Ihnen zusammen mit iX.LINK eine Vielzahl an Vorteilen. 

iX.LINK - die smarte Verbindungstechnologie

Immer perfekt verbunden

Ein wichtiger Bestandteil unseres neuen Systems.iX ist die maßgeschneiderte Systemverbindung iX.LINK. Sie besteht aus einem Dichtkörper sowie einem Stützkörper aus verschiedenen Materialien. Die Verbindung wird ab Werk an einer Seite der KERA.iX-Rohre festmontiert, was einen leichten und schnellen Einbau vor Ort ermöglicht - mit geringeren Einschubkräften und mit maximaler Bewegungsfreiheit im Graben. Aufgrund ihrer innovativen Konstruktion garantiert sie einen kontrollierten Muffenspalt und absolute Wurzelständigkeit. 

Darüber hinaus ist sie auch zu unseren bestehenden KERA-Produkten kompatibel. Die Kombinationsmöglichkeiten mit Rohren unterschiedlicher Lastbereiche und Nennweiten sowie mit Verbindungselementen verschiedener Anforderungsklassen bieten Lösungen für praktisch jedes Projekt. 

Für unterschiedliche Anforderungen stehen Verbindungselemente in den Ausführungen Basic, Standard und Pro zur Verfügung.

Technische Spezifikation iX.LINK

BASIC

  • Kunststoff-Stützkörper
  • Dichtheit: 0,5 bar bei Scherlast und Abwinkelung nach EN 295





STANDARD

  • V2A-Stützkörper 
  • Dichtheit: 0,5 bar bei Scherlast und erhöhter Abwinkelung (Tabelle 2 der ZP WN 295)





PRO

  • V4A-Stützkörper
  • Dichtheit: 1,0 bar bei Scherlast und erhöhter Abwinkelung (Tabelle 2 der ZP WN 295)
  • Dichtheit: 2,4 bar ohne Scherlast/Abwinkelung 
  • Erhöhte Korrosionsbeständigkeit 
  • Bestens geeignet für den Einsatz unter aggressiven Umweltanforderungen


MAßE VERBINDUNGSSYSTEM X (IX.LINK-DICHTUNG) NACH ZP WN 295

DN TKL FN d1 d3 Spitzende Abweichung von der Geraden Baulänge Außendurchmesser iX.Link
200
240 48 200 ± 3,5 243 ± 2 ≤ 2 mm / Meter 2500 mm
+ 15 / - 10 mm
279 ± 1 mm
250 240 60 250 ± 3,5 302 ± 2 338 ± 1 mm
  • Sonderbauteile, werden auf Ihren Wunsch gefertigt
  • Tragfähigkeitsklasse TKL 240, Verbindungssystem X
  • Verbindung werkseitig angebracht
  • Innen und außen glasiert

  • Reparaturmanschetten für die Verbindung von zwei Rohrspitzenden (Typ 2B) 
  • Spannbereich nach d3 Maß
  • Reparaturabzweig mit zwei Edelstahlkupplungen oder zwei Reparaturmanschetten TYP 2B

  • 1 kg-Gebinde zur Verringerung der Einschubkräfte
  • Abgestimmt auf alle Steinzeug-Verbindungssysteme nach EN 295 und ZP WN 295

Damit bei Unterbrechungen beim Einbau kein Schmutz in die Verbindung gelangt, empfehlen wir die Nutzung des iX.CAP (Verschlussteller aus der SYSTEM.iX Serie).

Für das optimale Einschieben der Rohre ist der Installations-Adapter iX.FIX zu verwenden.

KERA.iXH

INNOVATIVE HAUSANSCHLÜSSE AUS DEM SYSTEM.iX SORTIMENT

Der Hausanschluss KERA.iXH verbindet Gebäude auf nachhaltige, langlebige und sichere Weise mit dem Kanalnetz. Mit einer Nennweite von DN 150 ist er auf das Abwasseraufkommen von Gebäuden optimiert und verbindet das Gebäude mit einem Abzweig ganz einfach mit der Kanalisation unter der Straße.




DN FN d1 d3 Spitzende Baulänge Außendurchmesser iX.Link
150
40 150 ± 4 185,5 ± 1,5 1750 mm 207,5 ± 0,5 mm

Datenblatt KERA.iXP

Laden Sie sich das Datenblatt zu KERA.iXP DN 250 herunter.


Datenblatt KERA.iXH

Laden Sie sich das Datenblatt zu KERA.iXH herunter.


Broschüre

Laden Sie sich alle Informationen zum KERA.iX-System als PDF herunter.


Download_Teaser_sk

MLV

Laden Sie sich hier das Musterleistungsverzeichnis herunter.